Novembernachmittag - Barbara Kaul

Barbara Kaul - Malerei, Zeichnungen, Plastiken, Literatur
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Novembernachmittag

Novembernachmittag, es ist noch keine fünf Uhr
Du bist kalt, sehr still, bist heute ganz pur
Bist müde und hast dich schon mal hingelegt
Morgens war ein Sturm über dich hinweggefegt
Fühlst dich erschöpft, hast dich nur so durch den Tag gequält
Verschwunden die Sonne, sie hatte dich durch ihr Licht gestählt
Bist jetzt eingekuschelt in dein Winterbett
die Winde ganz leise, singen dir ein Duett
Eine grau-weiße Decke hüllt dich ganz sanft ein
umgibt dich wie ein Gespinst, leicht und fein
Es ist jetzt dunkel und herein bricht die Nacht
am Boden weiße Nebelschwaden, sie ziehen mit Bedacht
Verschlucken die lauten Töne, Novembersprache ist bedeutungsvoll
die Novemberwelt und ihr Bühnenbild sind sehr geheimnisvoll



Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü