Das "heulende Elend" - Barbara Kaul

Barbara Kaul - Malerei, Zeichnungen, Plastiken, Literatur
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Das "heulende Elend"

Ja, das Renovieren, das muss hin und wieder sein
Macht Haus und Wohnung wieder schick und fein
Doch muss man Frohsinn und Humor dabei bewahren
Sich vor großem Stress und Hektik stets verwahren

Schon die Handwerker terminlich zu vereinen
Bringt Chaos und mancher fängt an zu weinen
Findet der Wasseranschluss den falschen Platz
Gibt`s für Fehler dieser Art dann keinen Ersatz
Gern wird auch mal die Stromleitung angesägt
Und die Fliesen werden quer statt gerade verlegt
Die neuen Fenster, sie wollen nicht richtig schließen
Solche Miseren können einem schon die Laune vermiesen

Die Schlauen, die lieber umziehen statt zu renovieren
Die bleiben relaxt und müssen nicht ihre Nerven ruinieren

Dieses Gedicht wurde im Gemeindeblatt "Wetteraner Bote" Ausgabe 2021 Nr. 07
und im "Lahntal aktuell" Ausgabe 2021 Nr. 08 veröffentlicht


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü